Endlich wieder Kürbis
Food & Drink

Endlich wieder Kürbis

Sep 19, 2017 2 Comments

Ich lieeeebe Kürbis! Für mich gehört er zum Herbst und am liebsten würde ich jedes Gericht mit ihm aufwerten.

Meine drei liebsten Rezepte hab ich für euch gekocht und in Text und Bild festgehalten 😉

 

Ein Klassiker – Kürbissuppe

Zutaten für 2 Portionen

½ kg Kürbis (Hokaido, Butternuss, …)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Karotten

250g Kartoffeln

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Chiliflocken (nach Möglichkeit alles aus der Mühle)

Kürbiskernöl zum Verfeinern

 

  1. Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen, Kürbis je nach Art schälen, alle Zutaten grob zerkleinern.
  2. Zwiebel und Knoblauch in einem Topf im Olivenöl anschwitzen, Rest dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken aus der Mühle würzen.
  3. Mit Wasser aufgießen bis alles bedeckt ist. Ich mache entweder Wasser im Wasserkocher heiß oder nehme heißes Wasser aus der Leitung. Das braucht dann allerdings länger bis es kocht.
  4. 15-20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeiten. Abschmecken und eventuell nochmal nachwürzen.
  5. Anrichten und mit einem Löffel etwas Kürbiskernöl zum Verfeinern drüber träufeln.

Mit einer Scheibe Brot genießen.

Die Suppe lässt sich im Kühlschrank auch gut für den nächsten Tag frisch halten.

Kürbis Kartoffeln Karotten

Kürbis für Suppe im Topf

Kürbissuppe mit Kernöl und Brot

 

 

Spaghetti Bolognese mit Kürbis

Zutaten für 2 Portionen

½ kg Kürbis (in Scheiben geschnittener ist am besten geeignet)

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

250 g Faschiertes (gemischt)

500 ml Tomaten-Passata

200 g Nudeln (Fettuccine, Spaghetti, …)

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Oregano, Paprikapulver, Italienische Kräuter

Parmesan nach Geschmack

 

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Kürbis – nach Möglichkeit – mit einem Spiralschneider in Nudeln schneiden. Wenn keiner vorhanden ist, in Würfel schneiden.
  2. Die Nudeln in kochendem Wasser lt. Packung al dente kochen. Ich mache auch hier entweder Wasser im Wasserkocher heiß. Das Wasser aus der Leitung braucht länger bis es kocht.
  3. Schalotten und Knoblauch in einer tiefen Pfanne im Olivenöl anschwitzen. Das Fleisch dazugeben und warten bis es durch ist.
  4. Die passierten Tomaten dazugeben, Gewürze dazugeben, gut umrühren und auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  5. Für die letzten zwei Minuten Kochzeit die Kürbisnudeln bzw. -würfel zu den Nudeln geben. Dann alles abseihen.
  6. Die Nudeln mit der Bolognese in einem tiefen Teller anrichten und nach Geschmack mit Parmesan servieren.

Wer möchte kann die klassischen Nudeln auch ganz weglassen und die Bolognese nur mit Kürbisnudeln genießen.

Das Sugo eignet sich auch großartig zum Einfrieren!

Spiralschneider Kürbis

Kürbisnudeln und Fettuccine

Bolognese Sugo

Spaghetti Bolognese mit Kürbis

 

 

Kürbisrisotto mit Speckwürfeln

Zutaten für 2 Personen

½ kg Kürbis (Hokaido, Butternuss, …)

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

175 g Risottoreis

50 g Speckwürfel

50 ml Weißwein

500 ml Gemüsesuppe (aus einem Bio-Suppenwürfel)

1 EL Olivenöl

½ Bund Petersilie

Pfeffer, Chiliflocken (nach Möglichkeit alles aus der Mühle)

Parmesan nach Geschmack

 

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, Kürbis je nach Art schälen, alle Zutaten in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken.
  2. Schalotten und Knoblauch in einem Topf im Olivenöl anschwitzen. Reis dazugeben und warten bis er „glasig“ wird. Währenddessen den Biosuppenwürfel in einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen.
  3. Nach und nach jeweils einen Schöpfer Suppe zum Reis geben und warten bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Dazwischen immer wieder umrühren.
  4. Die Kürbiswürfel in etwas Wasser 3 min garen. Die Speckwürfel in der Zwischenzeit zum Reis geben.
  5. Im Anschluss die Kürbiswürfel mit dem Wasser zum Reis-Speck Risotto geben und warten bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  6. Zuletzt die Petersilie unterrühren und nach Geschmack geriebenen Parmesan untermengen.

Dazu passt besonders gut ein Gläschen von dem Wein, der auch zum Kochen verwendet wurde 😉

Zutaten Kürbisrisotto

Kürbisrisotto mit Speckwürfeln

 

Mahlzeit

 

Endlich wieder Kürbis_Titelbild

 

 

Das könnte dir gefallen

2 Comments

  1. So gut! Ich liebe Kürbis auch! Endlich wieder kürbiszeit! Meine geheimzutat in der Kürbiscremesuppe ist übrigens eine ganz kleine Prise Zimt 😀

    1. melanie.bukovski@gmx.at

      Ja, ich kann mich gar nicht dran sattessen 🙂 Yummy, das muss ich unbedingt mal probieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.