Citytrip Amsterdam – Food Guide
Citytrips Travel

Citytrip Amsterdam – Food Guide

Sep 07, 2017 No Comment

Als “alter” Genussmensch schätze ich an Amsterdam natürlich auch die große Auswahl an guten Lokalen (Restaurants) und leckerem Essen. Deshalb gitb’s neben dem Beitrag zum Citytrip zusätzlich einen kleinen feinen Food Guide.

Amsterdam Gracht von Brücke aus

 

Als kleinen Anhaltspunkt gibt es eine Preisstaffelung bezogen auf die Kosten für eine Person und ein Thumb up /Thumb down für Service, Ambiente und Preis-Leistung.

€€€ über 30,-

€€    über 20,-

€       über 12,-

Daumen hoch und runter in pink

 

 

Bakers & Roasters

Nach dem Einchecken in unserer Unterkunft, gingen wir zuallererst auf die Suche nach einem guten Frühstück bzw. Brunch. Ich hatte mir vorab online schon ein paar Tipps geholt und für uns besonders günstig gelegen war der Baker’s & Roasters Standort „Centrum“ (die zweite Filiale befindet sich weiter südlich im Stadtteil De Pijp).

Wir hatten Glück und konnten bei gutem Wetter im Gastgarten sitzen, der direkt an einer größeren Gracht gelegen ist. Die Mischung „New Zealand style café served with a heavy dose of Brazil” ist extrem spannend und findet sich auch in der Speisekarte wieder. Wir haben uns für das Vege Brekkie, Eggs Florentine, Eggs Benny (Toast mit crispy Bacon, Eiern und Avocado sind auch zuhause meine liebste Kombi) und den Summer Slaw entschieden.

Speisekarte Bakers & Roasters Rückseite

Food Collage Bakers & Roasters

Poached Eggs Bakers & Roasters

Die Preise sind für Amsterdam angemessen – im Vergleich zu Österreich (sogar für Wien) aber natürlich teuer.

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Los Pilones

Dieses Mexikanische Lokal hat meine Freundin empfohlen bekommen und ich muss sagen, es war wirklich ein guter Tipp!

Auch hier gibt es zwei Los Pilones Standorte – wir waren im Lokal in der Leidsebuurt. Und Freitagabend gab es sogar Livemusik.

Das Menü kann man sich vorab schon auf der Homepage anschauen. Ich hab mich für Flautas de Pollo entschieden (knusprige Maistortillaröllchen mit Bohnenmus und Hühnerfleisch gefüllt).

Flautas de Pollo Los Pilones

Da es ein eher kleines Lokal ist (vor allem die Toiletten sind wiiiiinzig), ist es ratsam zu reservieren. Das geht ganz einfach online.

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Pancakes Amsterdam

Das Frühstück an Tag zwei führte uns zu Pancakes Amsterdam gleich bei Amsterdam Centraal. Ursprünglich wurden wir „gewarnt“, dass es etwas touristisch ist. Diesen Eindruck hatten wir dann letztendlich aber gar nicht.

Pancakes Amsterdam Interior

Pannekoeken sind eine niederländische Leibspeise und ähnlich zu Palatschinken – also dünn und groß. Die Speisekarte bietet eine riesige Auswahl an pikanten und süßen Varianten und man sich auch eine Pancake nach dem ganz eigenen Geschmack zusammenstellen.

Neben den Klassikern gibt es auch American Pancakes wie man sie kennt: gestapelt, etwas dicker und mit kleinerem Durchmesser.

Wir hatten Hunger und wollten unbedingt von allem etwas haben und wie heißt es so schön „sharing is caring“. Also bestellten wir Smoked Salmon, Apple & Cheese und Bacon & Cheese sowie Banana & Chocloate Pancake und American Pancakes mit Chocolate & Strawberries.

Food Collage Pancakes Amsterdam savory

Food Collage Pancakes Amsterdam sweet

Was soll ich sagen: wir haben alles bis auf den letzten Rest aufgegessen 😉

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Chocolates & Nuts

Nach unserer tollen Grachtenfahrt spazierten wir durch De 9 Straatjes (die 9 Straßen) – lauter kleine Gässchen mit individuellen Geschäften, Boutiquen und Restaurants. Einen ersten Schokoguster hab ich bei Chocolates & Nuts gestillt. Dort bieten sie neben lokalen Süßigkeiten auch Beligische Schokolade an!

Chocolate & Nuts Geschäft

Chocolate & Nuts Interior

Chocolates & Nuts Sortiment

DAumen hoch in pink

 

Chocolaterie Pompadour

Ein paar Gassen weiter machten wir dann eine Kaffee & Kuchen Pause in der Chocolaterie Pompadour. Wir hatten Glück und ergatterten einen Tisch für 5 Personen . Der Platz ist sehr beschränkt und bevor man selbst Tische zusammenstellt, sollte man unbedingt fragen! 😉

Chocolaterie Pompadour

Chcolaterie Pompadour weißes Moussetörtchen

DAumen hoch in pink

 

Barҫa

Um nicht au leeren Magen in die Heineken Experience zu gehen, suchten wir einen geeigneten Ort für ein kleines Abendessen. Gleich am Marie Heineken Plein gibt es zahlreiche Lokale aller Art. Wir entschieden uns für den kleinen Hunger für Tapas bei Barҫa.

Tapas Barca Patatas und Calamari fritti

Die waren gut und genau richtig für den kleinen Hunger.

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Bagels & Beans

Frühstück Nummer 3 oder ehrlicherweise Brunch, weil wir lang geschlafen haben, gab’s bei Bagels & Beans. Wiedermal konnten wir zwischen verschiedenen Lokalstandorten wählen. Es verschlug uns in die Filiale am IJdock, direkt am Wasser mit Blick auf das EYE Museum und den A’dam Lookout Tower.

Bagels & Beans Tische

Bagels & Beans Aussicht Eye Museum Adam Lookout Amsterdam

Wie der Name schon sagt, dreht sich hier alles um Bagels und (Coffee)Beans. Und so wählten wir aus einer großen Vielfalt an warmen, süßen, pikanten, klassischen und speziellen Bagels aus.

Bagels & Beans Cafe Latte

Bagels & Beans Speckbagel

Zum Abschluss gab es noch einen warmen Brownie. Mmmhhhh.

Die günstige Frühstücksalternative, die sich für mich persönlich aber keinesfalls hinter den anderen Lokalen verstecken muss.

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Foodhallen

Schon bei meinem Besuch im Mai 2017 hab ich Sonntagabend in den Foodhallen gegessen. Und diese Mini-Tradition wollte ich fortführen. Also hieß es auf in die ehemalige Straßenbahnremise, die 2014 zu einem Indoor Foodcourt umgebaut wurde.

Bei 20 Ständen kann man die unterschiedlichsten Speisen und Getränke kaufen und sich in ungezwungener Atmosphäre an einen Tisch setzen.

Foodhallen Amsterdam innen

Foodhallen Amsterdam Bar

Besonders angetan haben es mir die Hot Dogs von Bulls and Dogs.

Foodhallen Amsterdam Hot Dog Chips

In einer größeren Gruppe muss man damit rechnen an hochfrequentierten Abenden nicht so leicht einen Sitzplatz zu bekommen. Sonntagabend kann ich aber auf jeden Fall empfehlen. Außerdem ist es fast unmöglich, dass alle gleichzeitig essen. Das liegt allerdings natürlich daran, dass vermutlich jeder woanders bestellt.

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Stach

Bei Stach gibt es neben den klassischen Stroopwafles (dünne Waffeln mit Karamellfüllung) auch sensationelle Kokosbusserl, Cookies (ganz normale 😉), Meringue, Macronen, Muffins und und und.

Stach Stroopwafles

Stach Meringue

Stach Kokosbusserl Cookies Muffins

Aber auch das pikante Herz lassen hier viele Leckereien hier höherschlagen

Stach Chips

Stach Regal

Viele Filialen über die ganze Stadt verteilt.

DAumen hoch in pink

 

Le Pain Quotidién

Den letzten Tag ließen wir kulinarisch mit einem späten Frühstück bei Le Pain Quotidién einklingen. Wir gingen in das Lokal in der Spuistraat, das einen Gastgarten direkt vor der Tür hat.

Die französische Kette bietet die typische Karte für ein „Petite Déjeuner“ mit Café au lait, Pain au Chocolat, Croissants, Eigerichte, überbackene Brote und vieles mehr.

Wie konnte es anders sein: bei mir wurde es natürlich etwas mit Ei, Speck und Avocado 😊

Le Pain Quotidien Rührei mit Speck und Avocado

Le Pain Quotidien Pain au Chocolat

In der Bäckerei hätten ich beim Zahlen gleich nochmal zuschlagen können, da alles so super appetitlich ausgeschaut hat!

€€

DAumen hoch in pink

*Hier gibt es auch glutenfreie Gerichte.

 

Neben den genannten Lokalen haben wir uns zwischendurch natürlich auch mit klassischen Frites (Pommes Frites mit verschiedenen Dips von Ketchup und Majo bis hin zu BBQ etc) und Kroketten versorgt. Und bei der Supermarkt Kette Albert Heijn Getränke und andere Leckereien gekauft.

 

Food Guide Collage

 

Habt ihr Erfahrungen mit dem Essen in Amsterdam ?

Welche Lokale sollte ich bei meinem nächsten Amsterdam Besuch auf keinen Fall versäumen ?

 

Das könnte dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.